Vorweihnachten

 

 

Eben hat mir meine Frau mein Tageshoroskop vorgelesen, „Dank ihres planerischen Könnens, haben sie bestimmt schon alle Weihnachtsgeschenke eingekauft, und können sich jetzt beruhigt zurücklehnen“. Was für ein Irrglaube. Aber zu mindestens habe ich nun die Bestätigung, dass Horoskope nichts als Unfug sind. In der harten Realität sieht es ganz anders aus. Ich habe bisher noch nicht einmal einen richtigern Plan was ich einzukaufen könnte. Angeblich hat man mir schon übers ganze Jahr, versteckte Botschaften zugeschickt. Aber wahrscheinlich waren diese zu gut verpackt für meine Ohren.

 

Vor einigen Jahren bin ich einmal dem guten Vorsatz gefolgt, und hatte bereits Wochen vor dem Fest alle Geschenke eingekauft. Ich hatte die Rechnung aber ohne den Wirt gemacht. Was für eine langweilige Vorweihnachtszeit. Ich stand vor den Schaufenstern der Stadt und kein kribbeln kam in mir hoch und auch die frühere Angst vor baldigem Ladenschluss wollte einfach nicht aufkommen. Und die Verkäuferinnen mit denen ich jahrelang quasi die letzten Minuten vor Weihnachten geteilt habe, standen ungläubig wartend an ihren Kassen. Liebe Mädels, ich kann euch beruhigen. In diesem Jahr ist die Chance wieder groß, dass wir zusammen am Heiligen Abend Euer Geschäft verlassen. Bis dann.

 

Hans Pertsch Weihnachten 2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans Pertsch